Leiter/in Projektmanagement (m/w/d) Leiter/in Projektmanagement (m/w/d) …

Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung
in Berlin, Deutschland
Festanstellung, Vollzeit
Seien Sie der erste Bewerber
Nach Vereinbarung
Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung
in Berlin, Deutschland
Festanstellung, Vollzeit
Seien Sie der erste Bewerber
Nach Vereinbarung
Gepostet von:
Sabrina Leinweber • Consultant
Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung
Gepostet von:
Sabrina Leinweber
Consultant
Indigo Headhunters sucht exklusiv für die Stiftung „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ eine/n Leiter/in Projektmanagement (m/w/d)

Über die Stiftung

Der KENFO ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland mit Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der KENFO hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KENFOs arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertrags-Gesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie.

Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen des KENFOs aufgebaut, Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen.

Diese hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus drei Vorständen und weiteren Mitarbeitern/innen, bewältigt. Die Stiftung braucht hoch motivierte Verstärkung, um ihre Herausforderungen vollumfänglich wahrzunehmen.

Aufgabenbereich

  • Leitung des Projektmanagements der Stiftung im Geschäftsbereich des Vorstands (COO) mit eigener Personalverantwortung für diesen Bereich
  • Konzeption administrativer und organisatorischer Projekte der Stiftung, z. B. für den Organisations-aufbau und -weiterentwicklung bzw. für den Aufsatz von (Teil-) Prozessen zur Verwaltung des Stiftungsvermögens
  • Verantwortung für den Vergabeprozess
  • Konzeption, Steuerung und Administration der Projekte entlang des gesamten Projektlebenszyklus (Beschlussfassung, Planung, Steuerung, Kommunikation, Umsetzung, Reporting, Abschluss etc.)
  • Identifikation, Konzeption, Erstellung und Implementierung sowie kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessen, Workflows und Kontrollbeschreibungen
  • Konzeptionierung und Implementierung von Projektmanagementplanungen und Monitoring-Systemen sowie deren Pflege bzw. Adaption im Projektverlauf
  • Soll-Ist-Vergleiche der Projektplanungen und Erarbeitung/Implementierung von Gegenmaßnahmen bei Abweichungen
  • Unterstützung bei der betriebswirtschaftlichen Budgetierung/Planung und der entsprechenden Soll-Ist-Abgleiche des Projekts
  • Steuerung des Projektoffice
  • Verantwortung für umfassende Projektdokumentationen in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung bei der Erstellung, Anpassung, Priorisierung und Umsetzung der Projekt-Pipeline

 

Profil

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Master-Studium im MINT- oder kaufmännischen Bereich
  • Erfahrungen in der Leitung des Projektmanagements, idealerweise im Umfeld eines Kreditinstituts/ einer Vermögensverwaltung, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder Bundesbehörde
  • Kenntnisse in der Planung und Implementierung von IT-Systemen von Vorteil
  • Kenntnisse in der Anwendung agiler Projektmanagementmethoden
  • Sehr gute IT-Kenntnisse
  • Sprachen: Deutsch und Englisch, fließend in Wort und Schrift (verhandlungssicher)

Allgemeine Anforderungen:

  • Eigenständige Arbeitsweise
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Qualitätsorientierung, auch und besonders im Detail
  • Hohe Auffassungsgabe, Leistungsbereitschaft und Motivation
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

 

Für Rückfragen steht Ihnen Sabrina Leinweber (+49 69 9494-3079) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Examens-, Berufsausbildungs-, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte möglichst in einer PDF-Datei bis zum 30.04.2021 ausschließlich elektronisch über den Bewerben-Button an Frau Sabrina Leinweber.

Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung logo
Mehr Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung Jobangebote
Ähnliche Jobangebote
Mehr Jobangebote ansehen
Close
Loading...
Loading...