Für Recruiter

Transaction Monitoring Risk Modelling Specialist (m/f/x) Anti-Financial Crime

Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Deutschland
Gepostet vor 1 Tag Im Büro Permanent Competitive
Position Overview

Die Deutsche Bank (DB) kann zurückgreifen auf eine sehr erfahrene und engagierte Abteilung für die Bekämpfung von Finanzkriminalität (Anti Financial Crime, AFC). Diese spielt eine entscheidende Rolle dabei, der Finanzkriminalität bei Geschäftsaktivitäten und globalen Finanzdienstleistungen der DB vorzubeugen und gleichzeitig die Interessen der Bank und der Gesellschaft zu wahren.
Um Finanzkriminalität wirksam zu bekämpfen und flexibel auf Herausforderungen zu reagieren, hat AFC eine Matrixstruktur, die regionale, geschäftsbereichsbezogene und globale Funktionen vereint. Sie teilt sich in die folgenden Kernbereiche auf: Anti-Money Laundering , Sanctions & Embargoes , Anti-Fraud, Bribery & Corruption , Investigations & Intelligence , Monitoring & Screening und Risk Assessment . Teil unseres Engagements ist es, eine enge Zusammenarbeit mit allen Geschäftsbereichen und Unterstützungsfunktionen innerhalb unserer Bank zu stärken.

Was AFC für Sie tun wird

AFC hilft der Deutschen Bank, langfristig Vertrauen und Mehrwert für unsere Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft zu schaffen. Wir bieten Ihnen herausfordernde Möglichkeiten, zu lernen, einen Beitrag zu leisten und von Ihrer Reise mit uns zu profitieren. Wir fördern eine offene und integrative Teamkultur mit dem Ziel, eine gesunde, engagierte und gut unterstützte vielfältige Belegschaft aufzubauen und zu erhalten, die in der Lage ist, ihr Bestes zu geben und ihr Leben innerhalb und außerhalb des Arbeitsplatzes zu genießen, während wir die höchsten Verhaltensstandards anwenden, um den Erfolg der DB bei der Bekämpfung der Finanzkriminalität zu gewährleisten.

Stellenbeschreibung

Anti-Financial Crime (AFC) hat die Aufgabe, die Risiken der Geldwäsche und der Terrorismus-finanzierung denen die Bank ausgesetzt ist, zu identifizieren, zu bewerten und anhand von angemessenen und wirksamen internen Sicherungsmaßnahmen zu steuern.
Eine wesentliche interne Sicherungsmaßnahme stellt die AML/CTF Transaktionsüberwachung dar. Diese liegt im Verantwortungsbereich von AFC Transaction Monitoring & Screening. Auf der Grundlage von Indizienmodellen und darüberhinausgehendem Research, erkennt der Bereich Anhaltspunkte der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, welche im Nachgang von den AFC Financial Crime Operations Teams untersucht und ggf. in Form einer Geldwäscheverdachtsmeldung an die FIU gemeldet werden.
Die Funktion Global Risk, Intelligence and Threat Analytics nimmt eine Wesentliche Rolle bei der fachlichen Ausgestaltung der AML/CTF Transaktionsüberwachung im Bereich AFC Transaction Monitoring & Screening ein. Hier erfolgt u.a. die Inventarisierung und Analyse relevanter Anhaltspunkte und Typologien der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, die Identifizierung der für die Transaktionsüberwachung maßgeblichen Risiken und die Ableitung der fachlichen Anforderungen für die Indizienmodelle. Darüber hinaus umfasst die Funktion Global Risk, Intelligence and Threat Analytics auch das Threat Analytics sowie die fachliche Model Specification (dies beinhaltet auch die Berücksichtigung von Methoden und Verfahren wie dem Machine Learning).
Die Model Specification Gruppe verantwortet u.a. die fachliche Entwicklung von Szenarien und Indizienmodellen welche erforderlich sind, um die aus der institutsspezifischen Risikoanalyse abgeleiteten Risiken angemessen abzudecken. Hierbei werden sowohl die Möglichkeiten der regulären Monitoringsysteme der Bank als auch datenanalytische Möglichkeiten (z.B. via SQL) berücksichtigt. Unter Berücksichtigung der Transaktionsmuster, welche von den relevanten Anhaltspunkten und Typologien in Kombination mit den identifizierten geographischen, Kunden-, Produkt- und Transaktionsrisiken vorgegeben werden, werden die effektivsten Abdeckungsmöglichkeiten identifiziert und fachlich spezifiziert. Die Validität der Szenarien und Indizienmodelle wird durch Prototypen validiert und wo erforderlich, Anpassungen vorgenommen. Hierbei arbeitet die Model Specification Gruppe eng mit den regionalen Model Development Teams zusammen, um eine Umsetzung der neuen Szenarien und Indizien im Regelbetrieb sicherzustellen.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung bei der Entwicklung von standardisierten Verfahren und Methoden für die fachliche Spezifikation von Szenarien und Modellen und deren Validierung mittels Prototypen.
  • Unterstützung bei der Entwicklung und laufenden Optimierung von fachlichen Gruppenstandards für das Transaktionsmonitoring, z.B. mit Hinblick auf die zu in den Monitoringsystemen zu verwendenden Szenarien, der Kundensegmentierung oder der Erkennung von Gegenländern im Zahlungsverkehr.
  • Fachliche Spezifikation von holistischen Indizienmodellen die mit Hinblick auf einzelne Risiken oder einzelnen Geschäftsbereichen im eigenen Verantwortungsbereich erforderlich sind, z.B. in Verbindung mit dem Korrespondenzbankgeschäft oder der Terrorismusfinanzierung.
  • Wo zur Bewertung der Relevanz von bestimmten Anhaltspunkten und Typologien für die einzelnen Geschäftsbereiche der Bank erforderlich, Unterstützung der Risk Inventory, Risk & Typology Coverage Assessment und Threat Analytics Gruppen innerhalb des Global Risk, Intelligence & Threat Analytics Bereichs.
  • Unterstützung bei der Entwicklung und laufenden Umsetzung eines gruppenweiten "Feedback-Loops" zwischen den regionalen Financial Crime Operations und den Model Development Teams im eigenen Verantwortungsbereich. Hierbei ist u.a. das Feedback aus der laufenden Alert- und Fallbearbeitung zu erfassen, zu bewerten und in fachliche Modellanforderungen für die regionalen Model Development Teams zu überführen.
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium bzw. Bachelor- oder Master-Studium, idealerweise mit quantitativer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung.
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Anti-Financial Crime im Banken-, Finanzdienstleistungs- oder Regulierungsumfeld, insbesondere im Hinblick auf die Identifizierung und Bewertung von Risiken und deren Abdeckung im AML/CTF Transaktionsmonitoring durch geeignete Indizienmodelle. Alternativ, mehrjährige einschlägige Erfahrung in der Modellierung von nicht-finanziellen Risiken (mit einem Fokus auf die Erkennung auffälliger Muster), z.B. im Bereich der Betrugsprävention.
  • Erfahrung in der Analyse von Anhaltspunkten der Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung sowie potenziell relevanten Vortaten und der fachlichen Ableitung von Modellen zur Erkennung der einschlägigen Muster.
  • Datenanalytische Kenntnisse und Erfahrungen, z.B. im Zusammenhang mit SQL.
  • Analytisches Denkvermögen, gute Kommunikationsfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise, Kreativität.
Was wir Ihnen bieten

https://careers.db.com/explore-the-bank/working-environment/benefits-wellbeing/
Bitte beachten Sie, dass dies von Standort zu Standort geringfügig variieren kann.

Bei Fragen zum Rekrutierungsprozess steht Ihnen Karim El Maarri gerne zur Verfügung.

Kontakt Karim El Maarri: +49(0)151 - 43861110

Unsere Werte bestimmen das Arbeitsumfeld, welches wir schaffen möchten - vielfältig, wertschätzend und offen für verschiedene Meinungen. Nur eine Unternehmenskultur, die eine Vielzahl von Perspektiven, sowie kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründen vereint, fördert Innovation. Wir setzten auf vielfältige Teams, in welchen die Menschen ihr volles Potential entfalten können - denn das Zusammenführen verschiedener Talente und Ideen spielt eine entscheidende Rolle für den geschäftlichen Erfolg der Deutschen Bank.

Unsere Unternehmenskultur setzt hohe ethische Standards und fördert ein gutes Miteinander. Unabhängig von kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, geschlechtlicher und sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Generation freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen.
Sprechen Sie uns an: Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und weitere Zusatzleistungen, um Sie in Ihrem Berufsleben zu unterstützen.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zu Vielfalt und Teilhabe in der Deutschen Bank.

Job ID  R0201310
ÜBER DAS UNTERNEHMEN
Frankfurt am Main, Germany
85000 Angestellte Corporate Banking
Die Deutsche Bank verändert die Welt des Bankings. Wir verbinden neue Fähigkeiten und unterschiedliche Blickwinkel, um einen positiven Unterschied zu ...
Mehr Jobs von Deutsche Bank AG
Deutsche Bank AG
Transaction Monitoring Lead Risk Analyst (m/f/x) Anti-Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 2 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Specialist Global Transaction Monitoring Standards (m/w/d) - Anti Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 3 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Specialist Risk Inventory (m/f/x) Anti Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 6 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Specialist Risk and Typology Coverage Assessment (m/f/x) Ani Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 5 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Change Execution Manager (m/f/x) Anti Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 2 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Analyst Name List Screening Tuning (m/f/x) Anti Financial Crime
Deutsche Bank AG
Frankfurt am Main, Germany
vor 6 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Agile Product Owner (m/f/x) - Anti-Financial-Crime Technology
Deutsche Bank AG
Berlin, Germany
vor 2 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Lead Engineer (Java) (m/f/x) - Anti-Financial Crime
Deutsche Bank AG
Berlin, Germany
vor 4 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Scrum Master (m/f/x) - Anti-Financial-Crime Technology
Deutsche Bank AG
Berlin, Germany
vor 2 Tagen Full time Competitive
Deutsche Bank AG
Lead Engineer (Java) (m/f/x) - Anti-Financial Crime
Deutsche Bank AG
Berlin, Germany
vor 4 Tagen Full time Competitive
Ähnliche Jobangebote