Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Stellenabbau bei McKinsey & Co deutlich weniger krass als bei Goldman Sachs

Vor einem Jahr hatte McKinsey & Co erklärt, 2.000 Stellen streichen zu wollen – es folgte allgemeines Wehklagen. Denn: Die Kürzungsrunde war laut Financial Times eine der größten in der Geschichte von McKinsey – betroffen wären 4 Prozent der Belegschaft des Beratungsunternehmens. Jetzt aber setzt McKinsey & Co zu einer noch größeren Sparrunde an: Bloomberg berichtet, dass angeblich 3.000 Menschen gehen müssen.

Für die Mitarbeitenden bei McKinsey & Co mag das ein Schock sein und doch gibt sich die Unternehmensberatung überraschend freundlich. Mitarbeitende, deren Stuhl wackelt, haben jetzt die Chance, sich nochmals zu beweisen. Bloomberg berichtet, die Betroffenen hätten ein „Concerns-Rating“ erhalten und bekämen jetzt drei Monate Zeit, um sich zu verbessern, Erst danach droht möglicherweise die Entlassung. Und selbst dann wird es kein harter Rauswurf sein: Im McKinsey-Sprech ist die Rede davon, dass sie zur „Möglichkeit eines Weggangs“ beraten werden.

Auch wenn es am Ende auf dasselbe hinausläuft, klingt die Kündigung à la McKinsey & Co gar nicht so schlecht. Als Goldman Sachs Anfang des Jahres Personal entließ, wurden die Betroffenen an ihren Schreibtischen abgeholt, zum Gespräch mit der Personalabteilung geschickt und anschließend aus dem Gebäude eskortiert. Als Rothschild unlängst Leute entließ, beschwerten sich einige, sie seien per E-Mail informiert worden. Bei McKinsey gefeuert zu werden, klingt im Vergleich dazu ganz erträglich. 

Gut möglich natürlich, dass es dann doch nicht so nett ist, bei McKinsey & Co. rausgeschmissen zu werden – und gut möglich, dass die Entlassung einfach mit verfahrenstechnischen Euphemismen aufgeladen wird und am Ende doch das Unvermeidliche passiert. Denn: McKinsey ist spezialisiert darauf, Kunden beim Abbau von Arbeitsplätzen zu beraten. Fragt mal Leute, die früher bei Credit Suisse waren. 

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORAlex McMurray

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Praktikant M&A (m/w/d) ab Januar 2025
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Frankfurt am Main, Germany
ATHELIOS Vermögensatelier SE
Praktikant*in für den Bereich Mergers & Acquisitions / Unternehmensstrategie
ATHELIOS Vermögensatelier SE
Frankfurt am Main, Germany
Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH
QUADRIGA CAPITAL IST IMMER AUF DER SUCHE NACH PRAKTIKANTEN/PRAKTIKANTINNEN
Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH
Frankfurt am Main, Germany
Deutsche Bank
DWS - Head of Risk Sustainability Risk Management (m/f/d)
Deutsche Bank
Frankfurt am Main, Germany

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben