Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Goldman-Sachs-VP: „Es wird täglich versucht, mich abzuwerben“

Bei seinem Auftritt auf der UBS Financial Services Conference beschwörte Goldman-Sachs-CEO David Solomon immer wieder ein bestimmtes Mantra: Goldman Sachs hat die besten Köpfe.

„Das Unternehmen ist voll von außergewöhnlichen Menschen“, so Solomon. „Wir haben außergewöhnliche Talente. Das Können der Belegschaft ist außergewöhnlich umfassend. Unsere Personalgewinnung ist außerordentlich.“

Wenn Goldman Sachs jemanden gewinnen will, dann klappt das laut Solomon in der Regel auch. Dass die Goldman-Sachs-Mitarbeitenden so hochkarätig sind, hat allerdings auch eine Kehrseite: Sie sind auch überall anders sehr begehrt.

Nach einer verhaltenen Bonusrunde und einer unerwartet großzügigen Gehaltserhöhung für Solomon selbst sagen Leute bei Goldman Sachs, dass sie immer stärker von Recruiter:innen umgarnt werden. „Ich bekomme jeden Tag Anrufe“, sagt ein Senior Vice President (VP) im Bereich Asset Management. „Wenn ich wollte, könnte ich Goldman Sachs schon morgen verlassen.“

Einige nehmen die Jobangebote an. Zum Jahreswechsel haben einige Rates-Trader das Unternehmen verlassen, noch bevor die Boni ausgezahlt wurden. Beth Hammack, Co-Head der Financing Group, hat in der vergangenen Woche gekündigt. Julian Salisbury ist letztes Jahr aus dem Asset Management zu Sixth Street gewechselt. 

Im Rahmen der UBS-Konferenz sagte Solomon, das Kommen und Gehen gehöre in einem großen Unternehmen einfach zum Alltag. Der Umgang mit Talenten bei Goldman Sachs sei eine „dynamische“ Sache, sagte er: „Leute kommen, Leute gehen, das war schon immer so.“

Wenn es 2024 bei Goldman Sachs mehr Abgänge zu verzeichnen gibt, dann hat das einen Grund. Es gibt Hinweise darauf, dass viele im Unternehmen sauer sind, dass sich Solomon eine Gehaltserhöhung von 24 Prozent genehmigt, während der Gewinn im Unternehmen um 24 Prozent einbrach. Ein VP bezeichnete Solomons Gehaltserhöhung als „unfair“ und als ungünstig für die Stimmung – sie fällt in ein Jahr, in dem die Gehälter der meisten anderen Mitarbeitenden gleich geblieben oder um maximal 5 Prozent gestiegen sind. Ein anderer sagte jedoch, dass die Gehaltserhöhung kaum ernstgenommen werde. „Über David Solomon und seine Vergütung wird nur gegrinst“, so der VP. „Es hat nichts mit seiner Leistung zu tun, aber die Leute regen sich nicht auf, es wird eher als Witz gesehen.“

Klar ist, dass der Name Goldman Sachs sich gut im Lebenslauf macht. Es signalisiert, dass man Teil eines tollen Unternehmens und einer großartigen Marke ist, und bis zu einem gewissen Grad stimmt das auch“, sagt ein VP. „Es hat mir sicher geholfen, Goldman Sachs im Lebenslauf stehen zu haben."

Goldman Sachs im Lebenslauf zu haben, bedeutet jedoch nicht, dass man immun gegenüber Abwerbeversuchen ist. Goldman-Sachs-VPs berichten, dass sie mit viel höheren Gehaltsangeboten auf der Buy-Side geködert werden. „Es gibt Senior VPs in Front-Office-Positionen bei Goldman Sachs, die 450.000 Dollar verdienen“, sagt ein VP. „Ich kenne Leute bei Blackstone, die 600.000 Dollar verdienen und dabei eine deutlich bessere Work-Life-Balance haben“, sagt er weiter.

Doch die Bezahlung ist nicht das einzige Problem. Im Gegensatz zu anderen Banken gibt es bei Goldman keine „Director“-Stufe in der Hierarchie. VPs werden direkt zum Managing Director, befördert – oder auch nicht. „Bei Goldman Sachs gibt es eine Titel-Schneise“, sagt ein VP. „Ich arbeite mit Leuten zusammen, die seit 10 oder 15 Jahren VP sind und eigentlich längst Principal oder Managing Director sein müssten. Ich möchte nicht zehn Jahre lang hier arbeiten und alles daran setzen, MD zu werden, nur um dann zu erfahren, dass ich es nicht schaffe und weiter VP bleibe.“

„Sie machen das bewusst, um uns abzuwerten“, meint er. „Und das ist eigentlich ein Anreiz, das Unternehmen zu verlassen.“

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Click here to fill in our anonymous form, or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Praktikant M&A (m/w/d) ab April 2025
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Frankfurt am Main, Germany

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben