Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Ken Griffin von Citadel sagt, dass er sich an Goldman Sachs orientiert und Leute einstellt, die entsprechend ticken

Ken Griffin bei seinem Auftritt an der LSE.

Ken Griffin, Gründer und CEO von Citadel und Citadel Securities hat eine Unmenge an Vorstellungsgesprächen geführt. Er schätzt, dass er seit der Gründung von Citadel im Jahr 1990 wohl „10.000 Leute“ interviewt hat. Davon sind viele nicht genommen worden: Bloomberg berichtete im August, dass Citadel dieses Jahr von Studierenden aus Asien 69.000 Bewerbungen erhalten hat – gerade mal 13 von ihnen sind eingestellt worden.

Was führt bei Citadel-Bewerber:innen zum Erfolg? Abgesehen von tadellosen akademischen Leistungen, interessanten eigenen Projekten, und Siegen bei Mathematik-Olympiaden schätze er das, was auch bei Goldman Sachs gefragt ist: Die Fähigkeit, sich effektiv verständlich zu machen – so Griffin letzte Woche vor Studierenden an der London School of Economics.

„Eine Sache, die für uns bei Citadel immer wichtig ist, sind Kommunikationsfähigkeiten“, sagte Griffin. „Unsere Kolleg:innen können fast durchweg gut kommunizieren. Das haben wir uns von Goldman Sachs abgeschaut. Wenn man 15 Jahre zurückblickt, waren die Leute bei Goldman Sachs immer souveräner und wortgewandter und konnten Konzepte besser verbalisieren.“

Gute Kommunikation ermöglicht es, Konzepte zu hinterfragen, ohne dabei in persönliche Meinungsverschiedenheiten und Vorurteile zu verfallen. Griffin erklärte, dass man mit Mathematik nur bedingt weiterkomme: „Es ist sehr einfach für die Menschen, Mathematik als Krücke zu benutzen, um tiefes Denken zu vermeiden, aber Mathematik allein kommt nicht immer zum Kern der Kausalität. Diese Frage müssen wir beantworten.“

Citadel stellt gute Kommunikator:innen ein, schult aber auch neue Mitarbeitende darin, effektiver zu kommunizieren. Den Praktikant:innen wird vermittelt, eigene Meinungen zu äußern und eigene Ideen zu vertreten, auch wenn sie damit im Widerspruch zu älteren Mitarbeitenden stehen. „Wenn man in einer Gruppe ist, neigt man vielleicht dazu, zu lächeln und zu nicken, und schreckt davor zurück, eine andere Meinung zu vertreten“, sagte uns ein Citadel-Praktikant im letzten Jahr. „Das ist das genaue Gegenteil von dem, was man hier antrifft. Wenn jemand anderer Meinung ist als man selbst, wird er es einem mitteilen – nicht auf egoistische Weise, sondern eher formuliert mit: Ich bin mir nicht sicher, ob ich das auch so sehe.“

Ein ehemaliger Goldman-Sachs-MD sagte vertraulich, dass „sehr intensive Diskussionen“ auch bei Goldman Sachs charakteristisch seien.

„Vor der Aktion und der Entscheidung gibt es immer eine Menge Diskussionen und alle sind hier sehr diszipliniert“, so der ehemalige Goldman-Sachs-MD. „Die Leute argumentieren intensiv und untermauern ihre Argumente mit Daten, aber sobald eine Entscheidung getroffen wurde, sind alle sehr diszipliniert. Niemand weigert sich, seinen Beitrag zu leisten, nur weil er anderer Meinung war.“

Wenn er Personal für Citadel sucht, legt Griffin Wert auf Teamfähigkeit: „Wir suchen nach Leuten, denen es vertraut ist, mit anderen zusammenzuarbeiten. Die meisten unserer Mitarbeitenden sind in der Lage, innerhalb unserer vier Wände mit anderen zu diskutieren, und hier ist die Summe der Erfahrung größer als die einzelnen Teile.“ Diese Mentalität finde sich etwa bei Leuten, die Sport treiben, in Orchestern spielen oder an anderen teamorientierten Aktivitäten teilnehmen.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Click here to fill in our anonymous form, or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Neueste Jobs
Robert Half Deutschland
Onsite Supporter (w/m/d)
Robert Half Deutschland
Berlin, Deutschland
Robert Half Deutschland
2nd-Level IT-Supporter (w/m/d)
Robert Half Deutschland
München, Deutschland
Capco
Cloud Architekt* - Financial Services
Capco
München, Deutschland
Capco
(Senior) Consultant* - Payments
Capco
Frankfurt am Main, Deutschland

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben